Song des Tages: Alex Hepburn – „Woman“


Alex Hepburn

Es scheint fast so, als würde jeder Jahrgang seine zwei, drei „Fräuleinwunder“ mit sich bringen…

In diesem Jahr dürfte Alex Hepburn dazu zählen. Die 26-jährige Musikerin aus London brachte im vergangenen April ihr Debütalbum „Together Alone“ auf den Markt. Und in der Wahl ihrer Vorbilder – etwa Jimi Hendrix, Jeff Buckley, Etta James oder Billie Holiday – und dem Fakt, dass Hepburn bislang vor allem im französischsprachigen Raum – also Frankreich, Belgien und der Schweiz – beachtliche Erfolge verbuchen konnte, dürfte durchaus ein Zusammenhang bestehen.

Auch in Deutschland konnte der „dunkle Engel des Soul“ (so der etwas hochtrabende Infotext der Plattenfirma) mit seinen Songs, die mal am Bluesrock einer Janis Joplin, mal an poppigen Soulweisen schnuppern, bereits einige Hörer für sich gewinnen. Ob ihr ihr rauchiges Timbre, die durchaus persönlichen Texte und die manigfaltigen Retroanleihen darüber hinaus helfen werden, sich auf längere Zeit in den oberen internationalen Chartsregionen zu etablieren, wird sich zeigen…

 

Formidabel gelungen ist Alex Hepburn zweifellos ihre Interpretation des 1996 erschienenen Neneh Cherry-Evergreens „Woman“:

 

Wer das 17 Jahre alte Original nicht (mehr) im Hinterkopf haben sollte, kann hier seine Erinnerungen auffrischen…

 

…und sich anhand der Singles „Under“ (welche deutschlandweit bereits für einige TV-Einspieler verwendet wurde)…

 

…und „Pain Is“ einen ersten Eindruck von Alex Hepburns eigenen Stücken verschaffen:

 

Rock and Roll.

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: