Schlagwort-Archive: Tapete Records

Song des Tages: Die Sonne – „Für alle“


die-sonne-pressefoto-2014-main_image

Foto: Sibylle Mall

Dass Die Sonne vor dem im vergangenen August veröffentlichten selbstbetitelten Albumdebüt noch Wolke hießen – geschenkt. Dass die heute erscheinende neue Single „Für alle“ mal keine tiefgreifenden Botschaften vermittelt – ebenso: geschenkt. Manchmal muss man eben über selten dämliche Bandnamen hinweg sehen und im Kleinen suchen, um etwas Universelles zu finden…

Und überhaupt könnte man zuerst denken, dass man es bei Oliver Minck und Benedikt Filleböck mit zwei Hobbymeteorologen zu tun hat. Denn das Duo, das zwischen 2005 und noch nicht all zu langer Zeit als Wolke deutsche Clubbühnen bespielte, macht nun, mit Boris Rogowski (E-Gitarre), Roland Münchow (Bass) und Claus Schulte (Schlagzeug) zur vollwertigen Band vergrößert, als Die Sonne das, was man beim Heimatlabel der Band, Tapete Records, seit Jahr und Tag bereits zuhauf findet: gute deutschsprachige Indiepopmusik. Wer beim Hören an Labelmates wie Erdmöbel oder Die Höchste Eisenbahn denken muss, liegt schon irgendwie richtig. Die fragile Tragik, mit der Sänger Oliver Minck noch in vielen Songs des Debütalbums ins Innenleben der bundesdeutschen Seelenheils geleuchtet hat, geht „Für alle“ jedoch – zumindest vordergründig – ab. Stattdessen zeigt sich die neuste Dreieinhalb-Minuten-Single der Kölner Formation – um mal beim Meteorologischen zu bleiben – komplett wolkenfrei. Schön auch, dass die Band fürs Musikvideo so einige Kollegen gewinnen konnte, die man etwa bei gemeinsamen Touren kennen gelernt hat (etwa Maria Taylor, ihres Zeichens 50 Prozent des US-Indiepop-Duos Azure Ray) oder mit denen man sich gar einen Platz bei Tapete Records teilt (der schwedische Singer/Songwriter Kristofer Åström). Möge Die Sonne „Für alle“ scheinen…

 

 

Rock and Roll.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , ,

An Introduction to… Tapete Records – Das Hamburger Indie-Label stellt sich via Gratis-Sampler vor


Tapete Records

Zwölf Jahre sind seit der Gründung des Hamburger Indie-Labels Tapete Records im Jahr 2002 mittlerweile vergangen. In dieser Zeit hat sich das Plattenlabel, welches ursprünglich von dem Duo aus Gunther Buskies und dem Musiker Dirk Darmstaedter aus der Taufe gehoben wurde, einen Ruf als geschmackssichere Musikinstanz erarbeitet, zu dessen Veröffentlichung ebenso deutsches Liedermachergut (etwa Die Höchste Eisenbahn, Moritz Krämer, Niels Frevert oder Desiree Klaeukens) wie deutscher Punk/Rock (etwa Samba, Fehlfarben oder Superpunk) oder internationale Indie-Größen (Lloyd Cole, Hellsongs oder Josh Ottum) gehören. Über die Jahre haben gut vierzig Acts aus Deutschland, Großbritannien, den USA oder Skandinavien Eintrag in die Label-Annalen gefunden. Und auch auf deutschen Festival-Bühnen hat sich Tapete Records bereits versucht und veranstaltete gemeinsam mit dem Kulturverein FAUST e.V. zwischen 2008 und 2012 das „BootBooHook Musikfestival“ in Hannover, bei welchem unter anderem Bands wie Tocotronic, The Notwist, Kettcar, Die Sterne, Friska Viljor oder Hot Chip auftraten (die Veranstaltungsreihe endete leider im vergangenen Jahr wegen zu geringer Kartennachfrage und der Insolvenz des Veranstalters, der BootBooHook GmbH).

Wer sich einen kleinen Überblick über den aktuellen Veröffentlichungskatalog des Indie-Labels verschaffen möchte, dem bietet Tapete Records nun via Amazon einen insgesamt zehn Songs umfassenden Gratis-Sampler zum freien Download an, welcher natürlich ebenso nationale (Die Höchste Eisenbahn, Desiree Klaeukens) wie internationale (Lloyd Cole, Christian Kjellvander…) Acts enthält. Gute Sache? Gute Sache. Zugreifen, bitte!

 

An Introduction to… Tapete Records

Tapete Sampler1.  Lloyd Cole – Period Piece

2.  Die Höchste Eisenbahn – Was machst du dann

3.  Lacrosse – 50% Of Your Love

4.  Hellsongs – Cold

5.  Desiree Klaeukens – Warm in meinem Herz

6.  Christian Kjellvander – The Woods

7.  Next Stop: Horizon – Rain On Me

8.  Bill Pritchard – Trentham

9.  Naked Lunch – The Sun

10. Clara Hill – Lost Winter (radio edit)

 

 

Rock and Roll.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
%d Bloggern gefällt das: