Schlagwort-Archive: Plattencover

Moment! Aufnahme.


R-1081994-1405386796-2476

(gefunden bei Facebook)

 

The times they are a-changin‘ – Was heutzutage – und in Zeiten sozialer Medien oder #metoo – mal wieder für ein mittelschwer-kurzweiliges Wimpernschlag-Skandälchen sorgen würde, war anno 1957 scheinbar gar nicht mal halb so wild. Waren Doppelsinnigkeiten da überhaupt schon salonfähig? Well, verbuchen wir’s als eine Art „Zeig‘ doch mal die Möpse“ der Fünfziger… Nimm‘ das, Mickie Krause, du oller Nachahmer!

 

 

Rock and Roll.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , ,

Moment! Aufnahme.


Wer solche Vorlagen liefert…

30425203_1770183493004056_7415338653442552963_o

…der braucht sich kaum zu wundern, wenn sie auch verwandelt werden:

31439821_10216694722743111_8738599271428784128_n

(gefunden bei Facebook)

 

Rock and Roll.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Was außerhalb der Plattencover passiert… – Humorige Antworten aus Russland


Igor_Lipchanskiy

Er heisst Igor, kommt aus Russland und schreibt über sich selbst: „Wenn ich nicht gerade eine AK-47 zerlege oder den Hausbären trainiere, höre ich gerne Musik.“ Und auch sonst scheint Igor Lipchanskiy einen ausgeprägten Sinn fürs Humorige zu besitzen. Dieser war es dann wohl auch, der dem kreativen Instagrammer irgendwann die dringende Frage ins Haupthirn brannte, was denn außerhalb der Plattencover, von denen er das ein oder andere wohl auch im heimischen Plattenschrank stehen hatte, passiert. Oder, besser: passieren könnte.

Also machte sich Igor, der nebenbei auch Teil der Kreativ-Crew von boredpanda.com ist, daran, diese Frage für sich zu beantworten – und sich selbst augenzwinkernd ins Geschehen abseits von mal mehr, mal weniger bekannten und ikonographischen Plattencovern zu integrieren. Was soll man schreiben? Die Ergebnisse sind meist sehr amüsant…

 

John Lennon & Yoko Ono – Double Fantasy (1980)

JL-and-YO-5a5e137743c89__880

 

Adele – 21 (2011)

Adele-59709b0eae832-5a5f6c1c9eca3__880

 

Franz Ferdinand – Tonight: Franz Ferdinand (2009)

BdDxN9WDqNM-png__880

 

Tom Petty and the Heartbreakers – Damn The Torpedoes (1979)

tom-petty-and-the-heartbreakers-5a5e13b567e1a__880

 

Lana Del Rey – Born To Die (2012)

lanadelrey-5a5e138221e16__880

Mehr von Igor Lipchanskiys erweiterten und neu bearbeiteten Plattencovern findet man hier oder hier

 

Rock and Roll.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Michel Gondry lässt für die Werbung Plattencover aufleben


nirvana-gondry

Der französische Regisseur Michel Gondry ist für seine kreativen visuellen Ideen bekannt, die er seit den Neunzigern ebenso in Filme wie „Vergiss mein nicht!“ und „Science Of Sleep“ einfließen ließ wie in Musikvideos für Björk, Massive Attack, Daft Punk, die Foo Fighters, Radiohead oder die White Stripes. Nun hat sich Gondry wieder einmal seinem dritten Steckenpferd, den Werbeclips, zugewandt und einen Spot gedreht, der freilich ganz seine verträumt-irrsinnige Handschrift trägt.

Für das US-amerikanische Internet-Radio Pandora (welches bis jetzt lediglich in den US of A, Australien und Neuseeland zu empfangen ist) hat der 54-jährige Franzose einige der berühmtesten Schallplatten-Cover der Musikgeschichte nachgestellt – von den Rolling Stones über The Cure, Joy Division, Prince oder David Bowie bis hin zu Pink Floyd.

Im Mittelpunkt des kurzen Videoclips steht eine junge Frau, die eigentlich nur eine Runde joggen möchte. Dabei kommt sie jedoch an einer Reihe von Orten vorbei, die nicht nur Musik-Aficionados durchaus bekannt vorkommen dürften. Unter anderem rennt sie durch ein Feld aus weißen Kreuzen, das verdächtig an das Deckblatt von Metallicas „Master Of Puppets“ erinnert oder taucht gar in einen Pool ab und begegnet dort dem Baby von Nirvanas ikonographischer „Nevermind“-Platte…

 

 

Rock and Roll.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
%d Bloggern gefällt das: