Schlagwort-Archive: Liam Finn

Pearl Jam in den Kinderschuhen – Eddie Vedders Demos aus dem Jahr 1989…


Eddie Vedder

Glücklicherweise – zumindest für mich – vergehen kaum ein paar Tage ohne Neuigkeiten aus dem Pearl Jam-Lager. Klar, alle Bandmitglieder sind auch abseits ihrer langjährigen Stammformation höchst umtriebig (Schlagzeuger Matt Cameron aktuell mit seiner „alten“ Band Soundgarden, Bassist Jeff Ament mit RNDM, Gitarrist Mike McCready mit Walking Papers), allen voran Frontmann Eddie Vedder. Wenn der nicht gerade hervorragende Sean Penn-Filme mit seinen Songs veredelt (der Soundtrack zu „Into The Wild„!), seiner neuen Liebe, der Ukulele, ganze Alben widmet, oder sich auf Konzerten gegen soziale Ungerechtigkeiten engagiert, tourt er mal eben solo um die halbe Welt. Oder nimmt mit dem Swell Season-/The Frames-Barden Glen Hansard ein gemeinsames Album auf (welches demnächst erscheinen wird). Oder geht mit Buddy Ben Harper auf Hawaii surfen. Und ganz nebenbei werkeln Pearl Jam aktuell auch noch an Studioalbum Nummer zehn…Eddie

Dass Eddie Vedder bereits vor seiner Zeit mit Pearl Jam, als er noch in San Diego wohnte, Songs geschrieben hat, dürfte – zumindest allen „PJ-Ultras“ – hinlänglich bekannt sein. In den vergangenen Tagen ist nun ein dreizehn Songs starkes Demo Tape im Netz aufgetaucht, welches Vedder irgendwann spät im Jahre 1989 oder im Frühjahr 1990 für einen Kollegen bei seinem damaligen Job in San Diego aufgenommen hatte. Darauf zu hören sind Coverversionen von Stücken von Sam Cooke („Wonderful World“), Kenny Rogers („Something Inside So Strong“) oder Bruce Springsteen, aber auch eine frühe Version des Songs „Betterman“, welcher 1994 auf dem dritten Pearl Jam-Album „Vitalogy“ erschien und sich mit den Jahren zu einem der Live-Klassiker entwickelt hat.

Eddie Vedders „1989 San Diego Petroleum Demo Tape“ kann via Antiquiet angehört und kostenlos auf’s heimische Abspielgerät geladen werden.

 

Als kleine Erinnerungen an all die tollen Solo-Songs des PJ-Fronters hier etwa das Video zu „Guaranteed“…

 

…eine gemeinsam mit Liam Finn gespielte Live-Version des Songs „Society“ (von der Live-DVD „Water On The Road„)…

 

…sowie das Video zum Ukulelen-Stück „Sleeping By Myself“…

 

…und ein Kurzfilm zum letzten Vedder’schen Soloalbum „Ukulele Songs“:

 

Rock and Roll.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
%d Bloggern gefällt das: