Schlagwort-Archive: Kreativität

Kunst aus Kaffeeflecken – Stefan Kuhnigks knuffige Kaffeemonster


hero_slide_1

Ohne den morgendlichen Kaffee sind wir doch alle kleine Monster, oder? Passend zu diesem Gedanken erschafft der Hamburger Künstler Stefan Kuhnigk bereits seit einigen Jahren fantasievolle Bilder mit kleinen Kreaturen aus – zuerst wohl eher weniger, nun potentiell gewollten – Kaffeeflecken.

Die durchaus interessante Idee, etwas Kreatives aus einem spontanen Genussmittelmalheur zu machen, brachte dem Gestalter, Werbetexter und Diplom-Kommunikationsdesigner aus der Hansestadt bereits viel Aufmerksamkeit (etwa Artikel bei spiegel.de, bento.de sowie diversen Blogs) und half so, sein 2016 erschienenes Bildbandbuch „The Coffeemonsters Book: Aus Kaffeeflecken werden Monstervia Kickstarter zu realisieren. Die Art, in der Kuhnigk bereits mehreren hundert Kaffeeflecken eine Persönlichkeit auf den Leib gezeichnet hat, ist aber auch zu niedlich.

Wer interessiert ist, stöbert am besten mal durch sein Portfolio oder Instagram

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

(alle Zeichnungen: Stefan Kuhnigk / via)

 

 

Rock and Roll.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , ,

Zitat des Tages


57012596_2480511065505638_7546920441504333824_o.jpg

(gefunden bei Facebook)

 

Rock and Roll.

Getaggt mit , , , , , , , , ,

„Subway Doodles“ – Ben Rubin bringt unterhaltsame Monster in die New Yorker Subway


11932464_subwaydoodle-artist-creatively-adds-monsters_a0699c48_m

So ein Arbeitsweg mit der U-Bahn kann ganz schön anstrengend sein: meist wird es voll, geruchsintensiv und laut. Und in den Großstädten kommen dann zu den täglichen Pendlern noch die „armen“, nicht selten verwirrten Touristen…

Was macht man also? Man sucht sich einen Zeitvertreib. Am besten: einen kreativen…

Einen kleinen Eindruck davon, was der – zu seinem eigenen Glück und Seelenheil – kreative New Yorker Ben Rubin auf seinem täglichen Weg zur Arbeit in der Subway von Park Slope, Brooklyn nach Manhattan so treibt, bekamen man erstmals 2016. Mit seinem iPad nimmt er zahlreiche Snapshots seiner Umgebgung auf und zeichnet – noch während der Fahrt – ziemlich unterhaltsame kleine und große Monster in das festgehaltene New Yorker Everyday Life direkt auf seinem Tablet. Seine (mit etwas Understatement an Bord) „Subway Doodles“ getauften Monster-Kreation kommen bekanntlich in diversen Variationen daher: liebenswert, aufdringlich, verzweifelt oder widerwärtig.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

(via)

 

Rock and Roll.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Zitat des Tages


25348493_1665581206839986_3173092396302531067_n

(gefunden bei Facebook)

 

(Ernest Miller Hemingway, 1899-1961, einer der erfolgreichsten und bekanntesten US-amerikanischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts sowie Pulitzer-Preis- und Literaturnobelpreisträger)

 

Rock and Roll.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , ,

Bastelstunde für Mixtapefreunde


A propos „selbst ist der Musikfreund“: wer tatsächlich noch diese silbernen Dinger, die man vor Erfindung von mp3, iPod und Klingeltonwerbung mal „CD“ nannte, benutzt und diese – sei es nun als Mixtape oder voll mit eigenen Klangergüssen – ab und an verschenkt, bekommt hier eine bebilderte Anleitung zum Basteln der formschön passenden Verpackung. Einfach bedrucken, bemalen, beschriften… Silberling eintüten und: fertig!

 

cd-cover

(via buzzhunt.co.uk)

 

Rock and Roll.

Getaggt mit , , , , ,
%d Bloggern gefällt das: