Schlagwort-Archive: Eliza Shaddad

Song des Tages: Eliza Shaddad & Turtle – „Driftwood“


shaddad

Kinder, ist das schon wieder so lange her? 1999 traten die vier Schotten von Travis mit ihrem (zweiten) Album „The Man Who“ ins internationale Rampenlicht, um mit Gassenhauern wie „Why Does It Always Rain On Me?“, „Turn“, „Writing To Reach You“ oder „Driftwood“ für einen Moment jeden zu bezaubern. Und hört man sich das Werk heute – ganze 15 Jahre nach Erscheinen – wieder einmal an, so darf und muss man unumwunden zugeben, dass die Songs in all der Zeit erfreulich wenig Patina angesetzt haben…

travis_driftwoodDie Tatsache, dass Travis‘ bandinternes Opus Magnum (es folgten bis heute weitere fünf Alben – das letzte, „Where You Stand„, erschien im vergangenen Jahr) nahezu perfektes Singer/Songwriter-Liedgut enthält, macht es Neuinterpretationen da freilich schwer. Nichtsdestotrotz hat sich eine Landsmännin (oder heißt’s jetzt politisch korrekt Landsfrau?) von Fran Healy, Andy Dunlop, Dougie Payne und Neil Primrose nun an das ohnehin tolle „Driftwood“ herangewagt. Eliza Shaddad, Singer/Songwriterin mit schottisch-sudanesischen Wurzeln und – freilich – in der 600.000-Einwohner-Stadt Glasgow zu Hause, nahm sich gemeinsam mit dem Elektronik-Tüftler Turtle das Stück vor, kratzte alle Beschwingtheit ab, legte ein gutes Pfund Hall über ihre Stimmbänder und verwandelte das Travis’sche Original in eine von Soundscapes verzierte Hymne an die Langsamkeit, in die man sich an trüben Tagen nur allzu gern fallen lassen möchte.

Das Beste: Die Coverversion gibt’s beim Facebook-Auftritt von Turtle kostenfrei und für lediglich einen erhobenen „Like“-Daumen zum kostenlosen Download. Und wer darüber hinaus Gefallen an Eliza Shaddads Stimme gefunden haben sollte, der sollte sich deren bislang erschienene EPs „January ~ March“ (von 2012) und „Waters“ (von 2014) zu Gemüte führen…

 

 

Rock and Roll.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , ,
%d Bloggern gefällt das: