Schlagwort-Archive: boredpanda

Der Müßiggang des Pandas…


Panda müsste man sein – den ganzen Tag nur fressen, schlafen und ein wenig umher tollen…

Dass dabei die *hust* Fortpflanzung zu kurz kommt, ist wohl der Gemütlichkeit des Ailuropoda melanoleuca geschuldet. Bei allem Müßiggang haben Pandas scheinbar nicht einmal Zeit, sich Ausreden für die fehlende Lust auf die Lust auszudenken. Daher hat sich der Künstler Lingvistov diese Gedanken für sie gemacht und alles in (s)einer Bildreihe festgehalten. Die 12 Illustrationen zeigen: Sexkapaden liegen nicht jedem.

 

panda-sex-0012__880 panda-sex-0021__880 panda-sex-0031__880 panda-sex-0041__880 panda-sex-0051__880 panda-sex-0061__880 panda-sex-0071__880 panda-sex-0081__880 panda-sex-0091__880 panda-sex-0101__880 panda-sex-0111__880 panda-sex-0121__880

12-EXCUSES-PANDAS-GIVE-NOT-TO-HAVE-SEX__880

(gefunden bei boredpanda.com)

 

Rock and Roll.

Getaggt mit , , , , , , , , ,

„Ich & mein anderes Ich“ – Berühmtheiten Auge in Auge mit Gestern und Heute


Menschen verändern sich um Laufe der Zeit – und freilich geht es berühmten Personen da kaum anders…

Der kolumbianische Künstler Fulvio A. Obregón – auch bekannt unter dem Pseudonym Fulaleo – kombinierten Gestern und Heute in seiner Illustrationen-Sammlung „Yo & Mi Otro Yo“ (zu deutsch: „Ich & mein anderes Ich“), in welcher er (mittlerweile) recht alt gewordene Berühmtheiten Arm in Arm mit ihrer jüngeren „besseren Hälfte“ zeichnet (und eine der beiden Personen wiederum  trägt eine Lebensleistung – etwa auf einem T-Shirt – zur Schau). Da fragt man sich doch automatisch, was Größen wie Paul McCartney, Robert DeNiro oder Steve Jobs heute der jugendlichen Version ihrer Selbst raten würden (oder geraten hätten, denn etwa Apple-Mastermind Jobs verstarb bekanntlich vor knapp vier Jahren).

Zu dieser Reihe ließ sich Obregón von einer Werbeanzeige inspirieren, die eine Frau mit ihrem jüngeren Ich zeigte. Und auch insgesamt zeichnen sich die Arbeiten des Kolumbianers durch oft sarkastische, zeitgeistige und leicht bizarre Elemente aus. So machte er sich in der Vergangenheit etwa für seine Karikaturen dezent fettleibiger Fussballer einen Namen, bei denen er unter anderem Spieler von Real Madrid oder dem FC Barcelona aufs Korn nahm.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

(gefunden bei boredpanda.com)

 

Rock and Roll.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , ,
%d Bloggern gefällt das: