Song des Tages: Strand Of Oaks – „Radio Kids“


strandofoaks_large

Gut zwei Jahre liegt die Veröffentlichung des letzten Strand Of Oaks-Werks „HEAL“ jetzt zurück, und ich feiere das Album, das es – auch heute noch völlig zu recht – anno 2014 unter meine Top 5 der „Alben des Jahres“ geschafft hat, bis zum jetzigen Tag gnadenlos ab. Das Konzept ist ja immer noch großartig, denn ausgerechnet auf dem – rein textlich – bisher persönlichstem und bitterstem Werk von Frontmann Timothy Showalter stellen sich all der schmerzhaften Lyrik ausgerechnet poppig anmutende Melodien und nicht wenige Fuzz- und Bratz-Gitarren (für ein, zwei Solos konnte er gar Dinosaur Jr.-Legende J. Mascis gewinnen) in den Weg, die „HEAL“ zu einer wahren Freude mit allerhand Repeat-Garantien machen. Und allerhand Repeats haben die Songs seit damals in der Tat bekommen…

Trotzdem ist’s nun Zeit für neue, süchtig machende Stücke. Das dachte sich scheinbar auch Timothy Showalter, als er vor einigen Tagen mit „Radio Kids“ einen neuen Song, dem im Februar 2017 das mittlerweile fünfte Album „Hard Love“ seines einstigen Soloprojekts folgen wird, vorstellte. Und nimmt man „Radio Kids“ als musikalischen Gradmesser, so wird der auf „HEAL“ eingeschlagene Weg, der Strand Of Oaks als veritable Rockband präsentierte, weiter fortgesetzt. Heißt: Rocksongs mit melancholischer Note und übersteuerten Indie-Gitarren der Duftmarken Dinosaur Jr. und Neunziger-Indierock – nur eben mit extra Synthie-Schichten, nach denen Showalter geradezu süchtig zu sein scheint…

soo

 

Hier gibt’s das Musikvideo zu „Radio Kids“…

 

…sowie den Song via Bandcamp im Stream:

 

Und wer sich schon immer mal gefragt hat, was sich der Kopf von Strand Of Oaks so selbst privat auf den Plattenteller schmeißt, der findet in dieser Ausgabe von Amoebas „What’s In My Bag?“ ein paar Antworten:

 

Rock and Roll.

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: