„Donald Trump’s The Wall“ – hier kommt zusammen, was zusammengehört…


the-wall

Wer auch immer auf die ebenso geniale wie im Grunde eigentlich logische Idee gekommen sein mag, Szenen aus dem Leben und Wirken des designierten 45. Präsidenten der US of A, Donald J. Trump, zu nehmen, und diese dann mit der Musik des in wenigen Tagen 37 Jahre jungen Pink-Floyd-Meisterwerks „The Wall“ zu unterlegen (lediglich zwei Stücke – „Mother“ und „The Trail“ – wurden ausgelassen), darf sich an dieser Stelle ’nen kleinen digitalen Orden verleihen. Alle anderen dürfen sich schon einmal auf viel „Spaß“ mit dem Mann freuen, der vor nicht allzu langer Zeit noch weltkundige, fundierte Sätze wie diesen via Twitter auf die Menschheit losgelassen hat:

trump-twitter

Dass das Mastermind hinter „The Wall“, Roger Waters, nicht viel Gutes über Donald Trump zu sagen hat, dürfte klar sein. So ließ der 73-Jährige etwa während einer Show beim „Desert Trip Music Festival“ im Oktober diesen Jahres (s)ein bekanntes Heißluftballonschwein in die Luft steigen, aug dem Trump Konterfeit sowie die Worte Ignorant, lying, racist, sexist pig. zu sehen waren. Anderswo bezeichnete der ehemalige Vordenker und Bassist von Pink Floyd, der ja auch in der Vergangenheit und vor allem bezüglich der Rolle Israels im Gaza-Konflikt nie ein Blatt vor den Mund nahm, den Milliardär als „faschistischen, totalitären, komplett irren demagogischen Führer“, welcher seine schlimmsten Prophezeiungen (etwa die, welche er im bisher letzten, 1992 erschienenen und in seiner Gesamtheit doch Überambitioniert geratenen Studiosoloalbum „Amused to Death“ umgesetzt hat) wahr werden ließe. Ob man nun Waters‘ Meinung teilt oder nicht (ganz abgesehen von dem Fakt, dass auch die direkte Alternative zu Donald Trump – Hillary „Killary“ Rodham-Clinton – keine wirklich beruhigendere Alternative gewesen wäre) – der gebürtige Brite steht offen zu seiner Meinung, welche er nach bestem Gewissen und zum Einsatz für Menschenrechte vertritt.

 

0fe

 

Rock and Roll.

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: