„…dann wandere ich aus“ – wie Kinder auf Donald Trump reagieren


0f293938e8672d00bacfd713dd1a665a

Schnell noch rausgehauen, bevor sich ab morgen – hoffentlich – kein Schwein mehr für einen ungehobelten, weltfremden Hasshetzer wie Donald Trump interessiert: der neuste Teil aus der beliebten Reihe „Kids React To“, bei welcher Kinder ja hier auf ANEWFRIEND bereits den ersten iPod oder Songs von Metallica genauer unter die infantile Lupe nehmen durften.

Diesmal hat man die mehr oder minder ausgewachsenen Dreikäsehochs zwischen 7 und 13 Jahren mit dem nicht selten unberechenbaren Auftreten des republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald J. Trump konfrontiert. Und siehe da: die Kids wissen den milliardenschweren Maulhelden, der laut eigenen Aussagen gern ein „Präsident für die Arbeiterklasse“ wäre, durchaus richtiger einzuschätzen als manch Erwachsener…

Und: Während die meisten der jungen Zuschauer ihn als „gemein“ empfinden (und erstaunlicherweise gar einigen seiner Ansichten zustimmen), befindet die 13-jährige Jayka, dass sie, falls Trump das Rennen ums Weiße Haus gewinnen sollte, gern nach Kanada auswandern würde…

Wie heißt’s so schön: Kindermund tut Weisheit kund.

 

 

Rock and Roll.

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: