Sunday Listen: Shel – „Enter Sandman“


SHEL 1

Da hör her: von Metallicas stolze 25 Lenze jungem „Black Album„-Gassenhauer „Enter Sandman“ gibt es jetzt auch eine Folkpop-Version. Die vierköpfige Geschwisterband Shel aus dem US-amerikanischen Colorado veröffentlichte unlängst ein Video mit ihrer Version des Metal-Klassikers, und Sängerin Eva Holbrook erklärte: „Als ich zum ersten Mal den Text von ‚Enter Sandman‘ las, habe ich mich verliebt, und als es um den obligatorischen Coversong für unser neues Album ging, dachten wir, dass zu den Lyrics eine dezentere und unheimlichere Atmosphäre passen würde. Als wir ‚Enter Sandman‘ aufnahmen, betete ich zu den Rockgöttern, dass ich dafür, dass ich den Text zu einem Metallica-Song flüstern würde, nicht tot umfallen würde, oder auf mysteriöse Art und Weise einen elektrischen Schock bekommen würde. Ich habe überlebt und kann sagen, dass mich die Poesie dieses Stücks echt umhaut.“ Das wird Frontmann James Hetfield, der wohl nicht allzu oft Lorbeeren für seine Texte empfangen darf, wohlmöglich gern lesen…

Und überhaupt geben Shel dem ursprünglich recht derben Metalsong eine ganz eigene, neue Atmosphäre mit auf den Weg – eine, die eben mehr nach dem Titel des Stücks klingt und „Enter Sandman“ knapp drei Minuten lang mit einer untergründig bedrohlichen Wiegenlied-Aura umwickelt. Denn mal süße Träume…

 

(Mehr zu Shel, der ungewöhnlichen Coverversion und dem dazugehörigen neuen Album der Band gibt es hier zu lesen…)

 

Rock and Roll.

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: