Moment! Aufnahme.


11825643_10153061461476989_4341191826627706455_n

(gefunden auf Facebook)

 

Als „High Fidelity“ noch möglich war… – Mit einem Gruß an alle Zuspätgeborenen. Der Herr auf dem Bild hockt wohl mittlerweile verbittert unterm Ladentresen (oder eben mit seiner Klingeldose davor), während der Rest der technikaffinen Hipsterjugend fleißig Spotify-Playlisten hin und her whatsappt (oder so). Wer weiß das schon… Der Latte-Macchiatto-Laden ums Eck wurde ja schon vor der Trendwende als „nun aber sowas von glasklar unhip“ tituliert, vom verödeten Bubble-Tea-Store mal ganz zu schweigen. Seitdem wurde die bleiche Bagage in Röhrenjeans nicht mehr gesehen…

(Sie lesen sicher aus den Zeilen heraus: Selbst ich, der ich wohl definitiv jünger als diese Zeitungsannonce bin, fühle mich ob der durchs satte Schwarz-weiß ausgestrahlten Patina dieses Inserats ein klein wenig alt und nostalgisch. Ein klein wenig? Ja, irgendwie…)

 

Rock and Roll.

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: