„Hard Believer Sessions EP“ – Fink sagen ‚Dankeschön‘ für ein erfolgreiches Jahr 2014


546802_10150611399116923_1683054521_n-624x325

In wenigen Tagen geht auch für Fink ein recht erfolgreiches Jahr 2014 zu Ende. Die dreiköpfige englische Band um den ehemaligen Elektro-DJ Fin Greenall, der vor einigen Jahren seine Liebe zur Akustikgitarre entdeckte und von da an Turntables und Mischpulte zur Seite stellte, veröffentlichte im Juli ihr fünftes Studioalbum „Hard Believer“ und ging danach auf Tournee, um neue wie alte Songs (das erste echte Fink-Album „Biscuits for Breakfast“ erschien vor acht Jahren) live vorzustellen.

Als kleines Dankeschön an alle Freunde und Fans verschenken Fink auf ihrer Homepage nun die vier Songs starke „Hard Believer Sessions EP“, welche – laut der Band – „some of the best sessions Fink played in support of their album Hard Believer in 2014“ mit Beiträgen von KCRW (Los Angeles), Le Mouv (Paris), 2Metre (Amsterdam) und Flux FM (Berlin) enthält.

15985915466_482c84a7c9

 

Hier kann man sich die Musikvideos zu „Looking Too Closely“ und „Shakespeare“ – beide stammen vom aktuellen Album „Hard Believer“ – anschauen:

(oder alternativ hier und hier via Vimeo…)

 

Rock and Roll.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: