Batman in Rüsche – Meet the „Super Flamands“


qze5ivletk8cbn5lekjt

Nicht dass sich je jemandem diese Frage gestellt hätte, aber: Wie hätten die beliebtesten und bekanntesten Marvel-, DC- und Star Wars-Superhelden und -Bösewichte im 16. Jahrhundert ausgesehen (beziehungsweise: aussehen können)?

Auch darauf weiß das Internet nun – dem französischen Fotografen Sacha Goldberger sei Dank – eine Antwort. Der Künstler, welcher dem einen oder der anderen eventuell noch mit der Fotoreihe „Super Mamika„, in welcher er seine eigene, damals 91-jährige Großmutter vor der Kameralinse in eine Superheldin verwandelte, in Erinnerung sein dürfte, nahm sich für eine Ausstellung in der Pariser School Gallery Superhelden wie Batman und Robin, Iron Man, Spiderman, Captain America, den Hulk oder Wolverine sowie Bösewichte wie den Joker und Darth Vader vor, um sie – getreu dem Fotoreihentitel „Super Flamands“ – in flämisch-historische Adelsroben des 16. Jahrhunderts zu stecken. Befremdliche Idee? Klar. Jedoch macht die Tatsache, dass Goldberger dabei (beinahe) komplett auf Photoshopping verzichtete, die Angelegenheit deutlich interessanter und sorgt so für ein klein wenig mehr zeitgeistige Zerstreuung in den endlosen Weiten den weltweiten Netzes. Und seine Oma? Die ist freilich auch wieder mit von der Partie…

Die Ergebnisse gibt es hier, hier oder hier zu sehen.

 

web_dark_mamika_serie_super-flamands_photographie_csacha_goldberger_courtesy_school_gallery

 

Rock and Roll.

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: