„Marschieren und spendieren!“ – Der wohl unfreiwilligste (braune) Spendenlauf Deutschlands


nazipack

Demokratie hin oder her, wenn sich eine Horde zumeist und vornehmlich kahl geschorener und adrett in schwarze Bomberjacken und Kapuzenpullis gekleideter, grimmig dreinblickender *hust* „Menschen“ im Jahr 2014 dazu aufmacht, den „Volkstrauertag“ von „Führers Stellvertreter“ (im Klartext: Rudolf Heß) zu begehen, dann lässt das wohl nur zwei Schlüsse zu: da marschiert gerade etwas sehr Dummes oder Provokantes mit Bannern, Gedenkkränzen und Plakaten die Straße entlang…

Also machte man sich im fränkischen Städtchen Wunsiedel, das Jahr für Jahr das Einfallen ganzer Nazi-Horden über sich ergehen lassen muss (in der Zahl 250 waren es diesmal), so seine Gedanken. Warum denn aufwändig und unter zusätzlichem Polizeischutz (für den ja eh wieder der Steuerzahler aufkommen muss) eine Gegendemo organisieren, wenn man den Nazi einfach sich selbst abschaffen lassen kann? Klingt blöd? Nun, für jeden Meter, den das „braune Pack“ da vor wenigen Tagen so provokant-finster zurücklegte, gingen 10 Euro an die Organisation „Exit-Deutschland„, welche Menschen beim Ausstieg aus der Rechten Szene hilft. Die anwesenden Rechtsgesandten, die nebenbei noch mit bunten Spruchbannern wie „Wenn das der Führer wüsste“, „Flink wie Windhunde, zäh wie Leder – und großzügig wie nie!“ oder „National und freigiebig!“ (hier eine kleine Auswahl) oder einem Bananen-Stärkungstisch vom Seitenrand aus begrüßt wurden, ahnten freilich im Vorfeld nichts von der klug gedachten Aktion. Im Ziel kamen beim wohl „unfreiwilligsten Spendenlauf Deutschlands“ ganze 10.000 Euro zusammen – und zum wohl ersten Mal in der Geschichte hatte eine Nazi-Demo etwas Gutes…

 

 

Rock and Roll.

Getaggt mit , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: