Von Monroe bis Warhol – Ein Malkovich für alle Fälle.


Fotos: Sandro Miller

Fotos: Sandro Miller

Wenn sich ein renommierter Fotograf und ein anerkannter Schauspiel-Mime für ein gemeinsames Projekt zusammentun, darf man freilich Großes erwarten. Trotzdem ist das, was bei der Zusammenarbeit von Fotoass Sandro Miller und Hollywoodschauspieler John Malkovich („Being John Malkovich“, „Shadow Of The Vampire“, „R.E.D.“, Burn After Reading“ etc. pp.) heraus gekommen ist, etwas ganz Besonderes…

So bat der Fotograf seinen 60-jährigen Freund, mit dem er seit den späten Neunzigern bereits bei zahlreichen Gelegenheiten zusammen arbeitete, ihm beim Versuch, all jene ikonographischen Bilder, die Miller selbst bei seiner eigenen Fotokunst beeinflusst hatten, nachzustellen, Model zu stehen. Nennen wir’s Komik, nennen wir’s große Kunst – das, was die Serie „Malkovich, Malkovich, Malkovich: Homage to photographic masters.“ so einzigartig macht, sind am Ende wohl Malkovichs meisterliche Darstellungskunst und dessen Wille zur gekonnten Selbstironie, völlig frei von Scham, Gender-Grenzen und Photoshop.

Wer den großen Hollywood-Mimen alter Schule schon immer mal als la Monroe, Salvador Dalí, Alfred Hitchcock, Ernest Hemingway, Che Guevara oder John Lennon sehen wollte, der bekommt hier (als Gegenüberstellung von bekanntem Original und kunstvollem Remake) und hier (in der Übersicht der Nachbildungen) neues Netzhaut-Futter. Chapeau!

 

Rock and Roll.

Advertisements
Getaggt mit , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: