Wer ist hier der Boss? – Laura Marling & Eddie Berman covern „Dancing In The Dark“


laura-marling-bruce-springsteen-592

Dass Laura Marling, Englands junge Antwort auf Joni Mitchell, in der Vergangenheit bereits ein glückliches Händchen in der Wahl ihrer Duettpartner hatte, steht wohl außer Frage, immerhin sang sie bereits an der Seite von Künstlern wie Ryan Adams oder Johnny Flynn, und ging auch schon mit den Jungs von Mumford & Sons auf Tournee (mit deren Frontmann Marcus Mumford teilte sich sich dann praktischerweise auch eine Zeitlang die Schlafkabine im Tourbus).

Nun hat sie sich gemeinsam mit Eddie Berman den Bruce Springsteen-Klassiker „Dancing In The Dark“ vorgenommen. Und wo das aus dem Jahr 1984 stammende Original noch als dezent angerockte Tanznummer daherkam, klingt die Marling-Berman’sche Interpretation, begleitet von Akustikgitarre und Violine, deutlich reduzierter, ja: folkloristischer…

Hier die Aufnahme von „Dancing In The Dark“, welche in Los Angeles im Rahmen des Web-Formats „The Lab Magazine“ aufgezeichnet wurde:

 

Der Song wird auf Eddie Bermans „Blood & Rust EP“ erscheinen, und auch bei Laura Marling steht eine Neuveröffentlichung ins Haus: ihr viertes Album „Once I Was An Eagle“ erscheint am 24. Mai.

 

Rock and Roll.

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: