„Shallow Bed“ – das komplette Dry The River-Debüt im Stream + Track By Track Kommentare der Band


Vorschusslorbeeren aus Großbritannien, die Vierhundertfünfundachtzigste: auf der „Sound-Of-2012“-Liste der BBC sind die Jungs um Sänger Peter Liddle schon längst, ob die Lobeshymnen aus allen Teilen der Musikpresse auch berechtigt sind, davon kann man sich auf der Homepage der Band nun selbst überzeugen, denn dort bietet die Band das komplette Debüt „Shallow Bed„, welches bei uns am 2. März erscheinen wird, inklusive Track By Track Kommentaren im Stream an.

Erster Eindruck: Folk Rock, der gern mal in Richtung Bombast und Pathos schielt, sich dessen aber keineswegs schämt. Arcade Fire meets Mumford & Sons, produziert von Peter Katis, der bereits für The National, Interpol oder Frightened Rabbit hinterm Mischpult saß. „Shallow Bed“ ist wohl eins der beeindruckendsten Debüts 2012 – mal schauen, ob sich daraus eine große Liebe entwickelt oder es bei einem tollen One Night Stand bleibt…

Hier das Video zum Song „Chambers and the Valves“…

 

…das offizielle (?) Video zu „Paper Horses“…

 

…und „Skaker Hmyns“, in einer für die „Gospel Oak Sessions“ 2009 aufgenommenen Version:

 

Rock and Roll.

Getaggt mit , , , , , , ,

Ein Gedanke zu „„Shallow Bed“ – das komplette Dry The River-Debüt im Stream + Track By Track Kommentare der Band

  1. […] der Woche Nachdem ANEWFRIENDs aktuelles “Album der Woche” vor Kurzem bereits probegehört werden konnte, gibt’s hier ein paar Worte […]

Schreibe eine Antwort zu Das Album der Woche « anewfriend Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: