Klassiker des Tages: Jolene


Ein Song, der mir nun schon seit Längerem konstant und konsequent in den Gehörgängen hängt, ist „Jolene“, welcher im Original von Dolly Parton stammt und im Jahr 1973 veröffentlicht wurde. Und obwohl der Country-Stil sonst so gar nicht meine gern befahrene Schiene ist, hat das Lied, in welchem eine treu sorgende Hausfrau die Stadtschönheit anfleht, ihr nicht den Mann zu entreißen, nur, „weil’s sie’s eben kann“, etwas. Und ich find’s toll.

 

Hier das Original, unverkennbar aufgezeichnet in einer US-amerikanischen Musiksendung im Jahr 1974 – zu einer Zeit also, als Miss Parton noch nicht zum Country-Ersatzteillager – oder als Cher mit Pedal Steel-Begleitung – verkommen war:

 

Aber auch die Coverversionen – und von denen gibt’s ja gerade bei diesem Song so einige – können sich hören lassen, wie die der White Stripes (aus der Tour-Doku „Under Great White Northern Lights“)…

 

…oder die von Laura Marling und Mumford & Sons:

 

Meine aktuelle Lieblings-Coverversion von „Jolene“ stammt allerdings von Norah Jones‘ Band The Little Willies und ist auf dem aktuellen, im Januar erschienen  Album „For The Good Times“ zu finden. Dank GEMA bzw. Youtube kann ich euch hier leider nur diesen Link zum Nachhören anbieten:

The Little Willies — Jolene – MyVideo

 

Rock and Roll.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: